Überspringen zu Hauptinhalt

Chakrenausgleich & Blockadenlösung

Chakren – Unsere Energiezentren

Der menschliche Körper ist ein komplexes Energienetzwerk. In der Aura entlang der Wirbelsäule liegen sieben Energiezentren oder umgangssprachlich Batterien – die sogenannten Chakren. Zwar kann man die Existenz der Chakren nicht körperlich nachweisen, aber Hellsichtige nehmen sie als wirbelnde Energiekreise wahr.

Die Chakren spielen eine wichtige Rolle für die Funktionen sämtlicher Körperteile und werden von unseren Gedanken und Gefühlen beeinflusst. Sind sie im Gleichgewicht und arbeiten störungsfrei, ist das Leben leicht und wir sind glücklich, zufrieden und gesund. Ist eines oder mehrere der Chakren aus dem Gleichgewicht oder werden blockiert, funktioniert auch der Körper nicht mehr richtig und wir entwickeln psychische und/oder körperliche Beschwerden.

Das menschliche Energiesystem durchläuft während der spirituellen Entwicklung verschiedene Entwicklungsstufen beziehungsweise Schwingungsniveaus. Idealerweise entwickeln sich dabei alle Chakren gleichmäßig und harmonisch zueinander – praktisch ist dies aber selten der Fall. So kann es sein, dass das System besonders in Heilungsphasen vorübergehend aus dem Gleichgewicht gerät. Hier kann ein Chakrenausgleich helfen.

“Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist nichts im Vergleich zu dem, was in uns liegt.
Und wenn wir das, was in uns liegt, in die Welt tragen, geschehen Wunder.”

Henry David Thoreau

Chakren im Überblick

Hier zunächst eine Auflistung der sieben wichtigsten Chakren:

  1. Wurzel-Chakra
  2. Sakral-Chakra
  3. Solarplexus-Chakra
  4. Herz-Chakra
  5. Kehlkopf-Chakra
  6. Stirn-Chakra
  7. Kronen-Chakra

Jedes Chakra hat seine eigene Bedeutung, schauen wir uns diese also nun genauer an:

1. Wurzel-Chakra

Farbe: Rot
Schlüsselwort: Ich habe
Erzengel: Sandalphon
Element: Erde

Das Wurzel-Chakra wird zuweilen auch als Basis-Chakra bezeichnet. Es sitzt am unteren Ende der Wirbelsäule und sorgt für unsere Erdung. Im Wurzel-Chakra geht es um Sicherheit und Überleben. Sobald für das Überleben gesorgt ist, können wir uns anderen Aspekten unseres Lebens zuwenden.

2. Sakral-Chakra

Farbe: Orange
Schlüsselwort: ich will, ich spüre, ich wünsche
Erzengel: Gabriel, Jophiel, Uriel, Chamuel
Element: Wasser

Das Sakral-Chakra liegt zwischen dem Bauchnabel und den Geschlechtsorganen. Es betrifft die Sexualität, die Emotionen, das Vergnügen und die Kreativität. Ist es blockiert, ist der betreffende Mensch wahrscheinlich lüstern, zornig, gierig oder übermäßig gefühlsbetont. Weil dieses Chakra mit dem Element Wasser verbunden ist, weinen manche Menschen mit blockiertem Sakral-Chakra sehr schnell.

3. Solarplexus-Chakra

Farbe: Gelb
Schlüsselwort: ich kann, ich werde
Erzengel: Uriel, Michael
Element: Feuer

Das Solarplexus-Chakra liegt etwas über dem Nabel. Es betrifft Selbstvertrauen, Mut, innere Kraft und körperliche Energie. Wenn wir nervös werden, fehlen uns Kraft oder Kontrollmöglichkeiten. Auch die Schmetterlinge im Bauch haben mit diesem Chakra zu tun.

4. Herz-Chakra

Farbe: Grün
Schlüsselwort: ich liebe
Erzengel: Raphael, Chamuel
Element: Luft

Das Herz-Chakra liegt in der Brustmitte in der Herzgegend. Hier geht es um Heilung, Liebe und Mitgefühl. Dieses Chakra ist häufig blockiert. Wenn jemand einen Verlust erleidet und die Trauerphase nicht vollständig abschließt, erleidet dieses Chakra Schaden. Alle emotionalen Traumata verursachen Blockaden in diesem Chakra.

5. Kehlkopf-Chakra

Farbe: Blau
Schlüsselwort: ich spreche
Erzengel: Michael, Gabriel
Element: Klang

Das Kehlkopf-Chakra sitzt in der Mitte der Kehle. Es sorgt für Kreativität und Kommunikation, insbesondere die verbale Kommunikation. Ist dieses Chakra blockiert, werden wir schüchtern und wortkarg. Ist es umgekehrt sehr weit offen, reden wir zu viel und vergessen zuzuhören.

6. Stirn-Chakra

Farbe: Indigo
Schlüsselwort: ich sehe
Erzengel: Michael
Element: Licht

Das Stirn-Chakra sitzt zwischen den Augenbrauen. Es wird auch als das Dritte Auge bezeichnet und gilt der medialen und intuitiven Wahrnehmungen. Außerdem steht es in Verbindung mit Weisheit, Gedächtnis, höherem Bewusstsein, Träumen und Visionen. Ist es blockiert, folgen wir der Illusion der Trennung und unser Verstand fordert logische Erklärungen.

7. Kronen-Chakra

Farbe: Violett
Schlüsselwort: ich weiß
Erzengel: Zadkiel, Metatron
Element: Denken, All-Einheitsbewusstsein

Das Kronen-Chakra sitzt an der höchsten Stelle des Kopfes. Es ist unsere Verbindung zum Göttlichen. Es betrifft Bewusstsein, Verständnis, Akzeptanz und Achtsamkeit. Informationen fließen in das Chakra und werden von hier aus an alle anderen verteilt, wo sie ihre Wirkung entfalten.

“Wer die Ruhe nicht in sich selbst findet, wird sie auch anderswo vergeblich suchen.”

Francois de la Rochefoucauld

Die Aura

Als Aura wird zum einen die Ausstrahlung eines Menschen, zum anderen das elektromagnetische Spannungsfeld bezeichnet, das den leiblichen Körper wie eine feinstoffliche Hütte umgibt. So wie die sieben Hauptchakren entlang der Wirbelsäule erstrahlen, strahlt die Aura vom ganzen Menschen nach außen. Die Aura, die alle Lebewesen haben, wird häufig als weißes Licht wahrgenommen und setzt sich aus mehreren Energiefeldern verschiedener Dichte zusammen (Ätherleib, Astralfeld, Mentalfeld, Kausalfeld). Die Klarheit und Farbintensität der Aura, die zuweilen als 8. Chakra bezeichnet wird, hängt von der Bewusstseinsstufe ihres Trägers ab.

Die Aura schützt Körper und Seele vor Eindringlingen, ermöglicht es jedoch gleichzeitig, heilende Energien auszustrahlen. Somit dient das Strahlungsfeld der Aura als Schutzmembran, die negative Einflüsse abhält und positive aufnimmt.

Jede Übung zur Entfaltung der Chakra-Energie dient zugleich dem Aufbau einer starken Aura. Eine energiegeladene Aura fungiert als Schutzschild und ermöglicht es, Liebe und Frieden auszusenden und sich zugleich für zerstörerische Kräfte, wie Angst, Hass, Gier und ähnlichen unempfänglich zu machen.

Sei freundlich zu deinem Leib, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen!

Harmonisiere dein Energiesystem mit dem Chakrenausgleich

Beim Chakrenausgleich schaue ich mir die Muster und Blockaden an, die du in den jeweiligen Chakren – und somit in den korrespondierenden Lebensthemen – gespeichert hast, löse die Blockaden auf und gleiche deine Energien mit Hilfe des Energiewerkzeuges aus. So kann wieder mehr Leichtigkeit in dein Leben fließen.

Ich arbeite mit unterschiedlichen Energiewerkzeugen, meinen Chakrapendeln,  Chakrascheiben und dem Energiestab Hope von Ascension. Auf jeder einzelnen Chakrenscheibe ist die „Blume des Lebens“ eingraviert. Sie ist der genetische Code allen Lebens – jeder einzelnen Körperzelle, Blumen, Tiere…

Alles ist miteinander verbunden!

Die Blume des Lebens ist ein kraftvolles Schwingungssymbol und stellt die natürliche lebendige Ordnung wieder her. Bei dieser wunderbaren Energiearbeit werden wir außerdem von den Engeln begleitet, die uns bei den Ablösungen unterstützen.

Der Chakrenausgleich findet als Fernbehandlung statt. Du erhältst hiervon ein Video bei diesem intensiven Seelenblick.

Den Prozess des Ablösens und des Energieausgleichs erlebt jeder anders. Es kann sein, dass du eine sehr schnelle Veränderung wahrnimmst – aber auch ein 1- bis 2-wöchiger Prozess ist völlig normal. Ein Ausgleich hält bis zu 3 Monate, wobei es hier natürlich auf deine Lebenssituation ankommt.

Jetzt anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen

Sichere dir zusätzlich ein kleines Geschenk für deine Anmeldung!

Wenn du 10 Tipps haben willst, um in deine Kraft zu kommen und um über die aktuellen Energien, Veranstaltungen und Videos zur Seelenpartnerschaft informiert zu werden, dann melde dich hier für meinen Newsletter an!

Social Media

Newsletter

    0
      0
      Warenkorb
      Warenkorb ist leerZurück zum Shop